Compliance

Oft tut auch der Unrecht, der nichts tut. Wer das Unrecht nicht verbietet, wenn er es kann, der befiehlt es.“

Das Haftungsrisiko dem jedes Unternehmen und jeder Geschäftsführer heute ausgesetzt ist, lässt sich kaum besser erfassen als mit diesen, über 2000 Jahre alten Worte des römischen Kaisers und Philosophen Marc Aurel: Wer als Unternehmer keine Vorkehrungen trifft, um Korruption, Preisabsprachen oder etwa die Umgehung von Ausfuhrbeschränkungen zu verhindern, der ist nicht im Einklang mit den geltenden Regeln, der lässt - mit Marc Aurel - das Unrecht zu und ist – in unserer Sprache – eben nicht „compliant“.

Die Liste der Beispiele lässt sich beliebig verlängern. Gemein ist all diesen Fällen, dass den Leitungsorganen der Gesellschaft im Schadensfall eine persönliche Inanspruchnahme droht. Dies zu verhindern ist unser Anliegen, wenn wir mit Ihnen die wenigen, aber notwendigen Strukturen schaffen, die Sie und Ihre Mitarbeiter in die Lage versetzen, immer im Einklang mit den für Sie relevanten Normen zu sein. Dabei kann Compliance effizient auf bestehende Prozesse in Ihrem Unternehmen aufgesetzt werden, so dass der Aufwand begrenzt und auch kleinen Unternehmen die Einführung von Compliance uneingeschränkt zu empfehlen ist.

Zugleich verschafft Compliance auch Ihren unternehmensinternen Regelungen neben den Gesetzen gleichberechtigt Geltung. Compliance dient insoweit nicht nur der Sensibilisierung und Haftungsvermeidung, sondern unterstützt auch eine gewollte Unternehmenskultur, Stichwort Corporate Governance.

INGEGRITY. ist Ihr starker Partner, wenn es darum geht Sie fit zu machen für Compliance. Unsere Partner greifen auf praktische, teils langjährige Erfahrungen aus geschäftsleitender Tätigkeit in verschiedenen Branchen zurück. Rechnen Sie daher nicht mit Theorie – wir sprechen Ihre Sprache!