Geldwäscheprävention Icon - Geldschein und Schutzschild mit Person

Geldwäsche­prävention

Risiken erkennen und vermeiden: Darum kümmern wir uns.

Darum geht es

Illegale Geldströme frühzeitig erkennen und eine Vermischung mit legal erwirtschafteten Geldern verhindern. Dieses Ziel verfolgen der europäische und der nationale Gesetzgeber auf vielfältige Weise. Und das Thema ist aktuell, denn Deutschland gilt nicht nur in Expertenkreisen immer noch als Geldwäscheparadies!

ihre Herausforderung

Mit wiederholten Novellen des Geldwäschegesetzes – zuletzt Anfang des Jahres – hat der Gesetzgeber eingegriffen. Für eine Vielzahl von Unternehmen gelten nun verschärfte Anforderungen. Dazu zählen:

  • Durchführung einer Risikoanalyse
  • Ergreifen von Sicherungsmaßnahmen
  • Durchführen von Identifizierungsprozessen
  • verschärfte Meldepflichten bei Verstößen

Wer hier nicht aktiv wird, dem drohen schon bei leichtfertigen Verstößen Geld- und sogar Freiheitsstrafen. Daneben treten Imageschäden für das Unternehmen unter anderem durch die Veröffentlichung von Bußgeldentscheidungen.

Wer ist verpflichtet

Der Kreis der Verpflichteten nach dem Geldwäschegesetz ist groß. Betroffen sind unter anderem:

  • Finanzdienstleister / Finanzunternehmen
  • Versicherungsunternehmen / -vermittler
  • Rechtsanwälte, Notare, Patentanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer / Buchprüfer
  • Kapitalverwaltungsunternehmen
  • Glücksspielveranstalter / -vermittler
  • Immobilienmakler
  • Güterhändler, Kunstvermittler

Unsere Lösung(en)

INTEGRITY ist erfahren in der Ermittlung, Bewertung und Darstellung unternehmensspezifischer Geldwäscherisiken.

Ausgehend von den gesetzlichen Anforderungen und dem Ergebnis der Risikoanalyse schlagen wir Ihnen adäquate Gegenmaßnahmen vor und setzen diese gemeinsam mit Ihnen um. Dazu zählt auch ein sachgerechter Umgang mit Verstößen.

Analysen


Wir schauen genau für Sie hin – mit initialen Risiko­analysen – und bewerten Ihr geldwäsche­spezifisches Risiko­management inkl. Handlungs­empfehlungen.

Icon Mikroskop - bildlich für genau Risikoanalyse

Konzeptionierung & Implementierung


Wir setzen um, was notwendig und sinnvoll im Sinne der gesetzlichen Vorgaben ist, z.B. Prozesse für ein spezifisches Risiko­management, interne Sicherungs­maßnahmen, „Know Your Customer“ (KYC) Verfahren und Prozesse zur Meldung von Verstößen über ein Hinweis­geber­system.

Icon Brainstorming - bildlich für Konzepte und Ideen

Fall- und Behörden­management


Bei Verdachts­momenten oder wenn Fakten unklar sind, unterstützen wir Sie bei der Aufarbeitung, Dokumentation und Meldung bzw. Kommunikation mit den zuständigen Behörden.

Icon Ordner und Stifte - bildlich für Behördenmanagement

Geldwäsche­beauftragter


Bei Bedarf übernehmen wir dauerhaft die Funktion des Geldwäsche­beauftragten für Sie.

Icon Verabredung - bildich für externer Datenschutzbeauftrager

Schulung


Wir schulen Ihre Mitarbeiter*innen in Bezug auf Risiken zum Thema Geldwäsche, damit Ihr Unternehmen z.B. Melde­pflichten effektiv nachkommen kann.

Icon Schulung

Ihre Ansprechpartner

Standort Aachen

Dr. Eric Heitzer

Geschäftsführender Gesellschafter
Rechtsanwalt

+49 241 4134 455-120

Standort Köln

Benjamin Kaulen

Compliance Manager
Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt)

+49 221 6507 8240

Weitere Beratungsbereiche

Datenschutz Icon - Dateiordner mit Schutzschild

Datenschutz


Wir liefern Datenschutz wie Sie ihn brauchen: Als Komplettpaket für alle Bereiche in Ihrem Unternehmen oder als einzelne Bausteine in Form von Schulungen oder Cookie Consent Tools etc..

Compliance Icon - Checkliste mit Zahnrad

Compliance


Wir bewerten spezifischen Geldwäscherisiken in Ihrem Unternehmen und kümmern uns darum, diese Risiken effektiv aus dem Weg zu räumen.